Sie befinden sich hier:

Kompetenz und Leistungskraft seit 1973

Die 70 er Jahre (1973 – 1977) 

Herbert Betz, gelernter Elektroinstallateur, gründete am 01. Januar 1973 auf Anraten und mit Unterstützung der Firma Teves – bei der er damals als Steuerungselektriker für einen Subunternehmer arbeitete, das Unternehmen „Elektro- Betz“ mit Sitz in Schotten-Eschenrod. Noch in demselben Jahr wurden die ersten 3 Mitarbeiter eingestellt. Kaufmännische Unterstützung erhielt Herbert von seiner Ehefrau Lieselotte. Am Anfang bestand das Leistungsangebot aus  Elektroinstallation und Automatisierungstechnik für die Automobilindustrie, – einer der ersten und größten Partner: Alfred Teves GmbH in Frankfurt. Um die Anforderungen und Wünsche weiterer Kunden zu berücksichtigen, erweiterte man das Leistungsangebot und auch das Team um einen Heizungsmonteur. 1977 Mit dem ersten Auszubildenden als Elektroinstallateur, stellte man sich der Herausforderung für den eigenen Nachwuchs im Unternehmen.

Firmengebäude im Gründungsjahr 1973
Plan zum Umbau der ehem. Scheune 1983
Nachfolgeregelung 1989

Die 80er Jahre (1983 – 1989)

Herbert und Lotti erkannten schnell, dass man im Unternehmen ohne PC für die Zukunft nicht gerüstet ist. 1983 kaufte man einen „High – Tech – PC“, 10 MB Festplatte, 286 Prozessor!!! Damit war man für die Zukunft gerüstet. (Das glaubte man damals!).

Auch wurde die erste Mitarbeiterin für die Verwaltung eingestellt, gleichzeitig wurde das damalige Lagergebäude angebaut. Durch die gute Entwicklung des Unternehmens entschied man sich 1987 die Lohnbuchhaltung in die eigene Hand zu nehmen.

In der Abteilung Finanz- und Lohnbuchhaltung wurden 2 Mitarbeiterinnen zusätzlich eingestellt. Herbert Betz legte frühzeitig den Grundstein für die Nachfolge und integrierte 1989 Michael Weber, der bereits seine Ausbildung bei Betz absolvierte, in die Geschäftsleitung.

Man erweiterte die Räumlichkeiten und gründete mit der Eröffnung eines Ladengeschäfts in Schotten, die Firma Weber & Partner Elektro KG. Somit konnte auch die Oma von nebenan mit einer neuen Waschmaschine ausgestattet werden. Das Lager in Eschenrod wurde zu neuen Büros umgebaut.

Die 90er (1990 – 1999)

1991 beteiligte sich die Herbert Betz KG zum ersten Mal mit einem Messe-Stand an der Hannover Messe Industrie. Durch weitere Anforderungen im Bereich der Automatisierungstechnik wurden die Elektroanlagen von eigenen Mitarbeitern geplant, projektiert und programmiert. Zwischenzeitlich beschäftigen wir 5 technische Angestellte mit diesem Aufgabenfeld. 7 eigene Auszubildende werden weitergebildet und im Unternehmensbereich integriert. Die Wiedervereinigung von Ost und West Deutschland bewegte auch das Unternehmen Betz. Mit Wilfried Baum aus Meuselwitz nähe Leipzig fand man den richtigen Partner.

1991 Nach langen Verhandlungen, insbesondere mit der damaligen Treuhand in Leipzig, wurde  das Unternehmen Herbert Betz GmbH in Meuselwitz, in den neuen Bundesländern, mit einem Mitarbeiterstamm von 8 Personen gegründet. In der Brunnenstrasse 31 kaufte man das Grundstück mit einer alten Scheune und baute es zum Lager um. 1994 wurde aus der Firma Elektro-Betz die heutige Herbert Betz GmbH & Co. KG 1997 wurde das Qualitätsmanagement System DIN ISO 9001 in den Unternehmen Herbert Betz GmbH & Co. KG und Herbert Betz GmbH eingeführt. 1998 feierte Betz sein 25 jähriges Bestehen. Um im Bereich der Gebäudetechnik weiterhin erfolgreich zu sein, wurde 1999 ein Heizungsmeister eingestellt und diese Abteilung vergrößert.

Die 2000er

Das Lager wurde in 2001 erweitert und umgebaut. 2003 Erweiterung des Verwaltungsgebäudes in der Brunnenstraße 26, mit großer Einweihungsfeier auf dem Festplatz, zu der alle Kunden eingeladen waren. Im gleichen Jahr wurden wir von Continental Teves zum Lieferanten des Jahres im Bereich Dienstleistungen ernannt. Am 01.07.2004 übernahm Hans-Jürgen Weber die kaufmännische Geschäftsleitung. Im gleichen Jahr wurde die Werkstatt in der Lindenstraße, durch Anbau einer Montagehalle erweitert. 2005 übernahm Michael Weber als neuer Inhaber das Unternehmen und Herbert Betz begab sich in den Ruhestand. Er steht heute noch beratend zur Seite.

Ernennung zum Lieferant des Jahres 2003
Die Geschäftsführer Michael Weber und Hans-Jürgen Weber

1973 bis Heute

Seit Gründung des Unternehmens wurde das Leistungsportfolio stetig erweitert und entsprechend dem technischen Fortschritt und den Innovationen auf dem Markt angepasst. Unser Know-How wächst mit den Bedürfnissen unserer Kunden und somit auch unser Team. Von damals 3 Mitarbeitern auf insgesamt 160 Mitarbeitern heute. Kunden aus den verschiedensten Branchen können wir mit innovativen und zukunftsorientierten Dienstleistungen im Bereich der kompletten Gebäudetechnik bedienen.

Aber auch Privatkunden erhalten bei uns ein umfassendes Angebot moderner, zukunftsorientierter und verlässlicher Haustechnik. Von der Beratung, Planung, Ausführung bis hin zum Service für die Folgejahre. Mit mehr als 160 Mitarbeitern an zwei Standorten in Deutschland – Schotten und Meuselwitz -verfügen wir über ein hohes Maß an Fachwissen, Erfahrungen und Branchenkenntnis und können unserem Kunden somit verlässliche, innovative und zukunftsorientierte Dienstleistungen im Bereich der kompletten Gebäudetechnik bieten. Alles aus einer Hand und keine Angst vor neuer Technik – das ist unser Motto!