Seite drucken
Kategorie:

Neue Auszubildende begrüßt!

Heute durften wir unsere vier neuen Auszubildenden begrüßen! Saeid Farhadi und Fabian Grüning starten ihre Ausbildung als Elektroniker für Energie- & Gebäudetechnik, Raffael Biskup entschied sich für die Fachrichtung Elektroniker für Automatisierungstechnik und das Berufsziel von Jan Wagner ist der Anlagenmechaniker für Heizung-, Sanitär- & Klimatechnik.

Herzlich Willkommen im Betz-Team!

 

Zahlreiche Auszubildende verstärken das Betz-Team

Eschenrod. Hans-Jürgen Weber, Geschäftsführer der Herbert Betz GmbH & Co. KG begrüßte die 4 neuen Auszubildenden am 01. August. Jan Wagner strebt einen erfolgreichen Abschluss im Beruf des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnik an. Raffael Biskup startet erstmalig im Unternehmen, eine Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik. Fabian Grüning wird zum  Elektroniker für Gebäudetechnik ausgebildet und auch der Iraner Saeid Farhadi, der 2013 als Flüchtling nach Deutschland kam.
 

Erstmalig Flüchtling eingestellt

Motivierter und engagierter Nachwuchs ist im Handwerk gefragt wie nie zuvor. Dies trifft besonders auf das Elektrohandwerk zu, wo schon seit Jahren ein eklatanter Fachkräftemangel herrscht. Gleichzeitig gibt es zahlreiche Flüchtlinge in Deutschland, die gerne ihre Chance auf ein neues Leben nutzen und eine qualifizierte Berufsausbildung beginnen möchten. So auch Farhadi, der bereits in seiner Heimat acht Jahre als Elektriker gearbeitet hat. Es fehlt ihm bis jetzt jedoch an der formalen Ausbildung. „Umso mehr freue ich mich, bei der Herbert Betz GmbH & Co.KG eine Ausbildung als Elektriker für Energie-und Gebäudetechnik beginnen zu können“, so der 37-jährige.

 

Facharbeiter sind in ländlichen Regionen gefragt wie nie zuvor

Betriebe in ländlichen Regionen haben es besonders schwer, ihre Ausbildungsplätze oder Facharbeiter-Positionen zu besetzen: „Viele junge Menschen auf dem Land wollen nach Ihrem Schulabschluss etwas Neues erleben und ziehen in die Städte, deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir auch in diesem Jahr technikbegeisterte und ambitionierte junge Menschen gefunden haben, die unser Team verstärken.“ erklärt Michael Weber, Geschäftsführer der Herbert Betz GmbH & Co.KG.

Nach einer kleinen Führung durch den Betrieb, machte Uwe Strauch die Neuankömmlinge mit den Sicherheitsregeln vertraut. Anschließend wurde jedem Auszubildenden ein Starter-Kit, welches unter anderem allgemeine Infos zum Betrieb, Verhaltensregeln im Umgang mit Kunden und Mitarbeitern, sowie Informationen zum Ausbildungsablauf umfasst, überreicht.

Betz Technik, der Allrounder in Sachen Gebäudetechnik, bietet dank seiner Vielseitigkeit, Berufsanfängern eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung. „Bei uns lernt ein Elektroniker gleichzeitig 3 Ausbildungsberufe: Er erlangt neben den Kenntnissen der Energie- und Gebäudetechnik auch Know-how in
der Automatisierungstechnik und in IT. Zusätzlich garantieren wir jungen Menschen nach der Ausbildung einen Arbeitsplatz.

 

Schon jetzt sucht die Betz-Firmengruppe für den Ausbildungsstart in 2017, Handwerksbegeisterte die bereit sind ihre berufliche Zukunft in die Hand zu nehmen. Auch Bewerber mit einem Haupt- oder Realschulabschluss sind gerne gesehen. Neugierige und noch Unentschlossene können sich im Rahmen eines Praktikums, einen Einblick in die Berufe bei der Firma Betz verschaffen. Weitere Informationen sind im Internet unter: www.betz-technik.de oder telefonisch unter 06044-96090 erhältlich.

 

Kategorie: Nachwuchswerbung

» Newsarchiv
Hier finden Sie ältere Nachrichten.

 

» Stellenangebote
Bewerben Sie sich jetzt bei uns.

 



» Ansprechpartner
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns einfach an.

 

Sie befinden sich hier: Betz-Gruppe / Aktuelles

http://betz-technik.de/blog/Neue-Auszubildende-begruesst-2551.html