Seite drucken
Kategorie:

Azubi-Start 2017 - Nachwuchskräfte legen los

Die Berufsstarter 2017: v. links: Niclas Kandler, David Habelt, Max Strecker, Oliver Brüggemann, Habtom Hagos Gebretios, Julia Köhler, Konrad Köhler.

Für die Auszubildenden bei Betz in Eschenrod ist in diesem Monat der Startschuss ins Berufsleben gefallen. Am ersten Ausbildungstag lernten die Neuankömmlinge sich untereinander, das Unternehmen mit allen Leistungsbereichen und den Ansprechpartnern, wichtige Sicherheitsregeln sowie die Philosophie und den Knigge im Umgang mit Kunden kennen.

 

 

Der erste Tag

Die Geschäftsführer Michael Weber und Hans-Jürgen Weber sowie Ausbilder Tobias Haas, begrüßten die Berufsstarter an ihrem ersten Arbeitstag und zeigten ihnen die Räumlichkeiten im Unternehmen, darunter auch die Lehrlings-Werkstatt. „Diese haben wir im letzten Jahr eigens für unsere Azubis eingerichtet. Hier habt ihr die Möglichkeit euch auf praktische Prüfungen vorzubereiten, aber auch eure Kenntnisse und Fertigkeiten, die ihr für den künftigen Beruf benötigt, zu verbessern", so Ausbilder Tobias Haas. Er hat selbst vor zehn Jahren seine Ausbildung als Elektroniker bei Betz absolviert, danach seine Meisterprüfung abgelegt und arbeitet nun als Projektleiter im Unternehmen. Zusätzlich ist er Ansprechpartner für die Nachwuchskräfte, unterstützt sie während der Ausbildung und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

Interview mit Konrad Köhler

„Beim Vorstellungstermin hat mir das komplette Umfeld gefallen, das Team war freundlich und so habe ich mich für die Ausbildung bei Betz entschieden!", antwortete Konrad Köhler auf die Frage, warum seine Wahl gerade auf dieses Unternehmen fiel. Der junge Berufsstarter beginnt seine Ausbildung zum Elektroniker und bewies sich bereits während den Schnupper-Arbeitstagen als sehr engagiert und technik-begeistert. Darüber hinaus sieht er große Zukunfts-Chancen in den Handwerks- insbesondere Elektroniker-Berufen. Mit ihm starten in diesem Jahr vier Azubis ihre Ausbildung als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik und zwei Azubis in dem Beruf des Anlagenmechanikers für Heizung-, Sanitär- und Klimatechnik. Hinzu kommt Julia Köhler als FOS-Praktikantin im Verwaltungsbereich.

 

Ausbildung hat Tradition im Unternehmen

Seit 40 Jahren bildet das Unternehmen mit Hauptsitz in Eschenrod aus. „Während dieser Zeit haben bereits über 100 Azubis ihre Ausbildung bei uns durchlaufen, davon wurden über 90% übernommen. Einige dieser Nachwuchskräfte sind heute in leitenden Positionen tätig!" so der Betz-Geschäftsführer Michael Weber, der insgesamt 160 Mitarbeiter, davon 25 Mitarbeiter im Tochterunternehmen in Meuselwitz, beschäftigt.

Kategorie: Aktuelles

» Newsarchiv
Hier finden Sie ältere Nachrichten.

 

» Stellenangebote
Bewerben Sie sich jetzt bei uns.

 



» Ansprechpartner
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns einfach an.

 

Sie befinden sich hier: Betz-Gruppe / Aktuelles

http://betz-technik.de/blog/Azubi-Start-2017-Nachwuchskraefte-legen-los-2563.html