Seite drucken

So schieben Sie Einbrechern den Riegel vor...

Über 100.000 mal jährlich wird in Deutschland in eine Wohnung eingebrochen. Mit Vorliebe tagsüber, wenn die Bewohner außer Haus sind, zur Urlaubszeit – im Winter ist Hochsaison. Der Schaden liegt im Schnitt bei zweitausend Euro. Laut Statistik klären die Kriminaler nicht einmal jeden fünften Fall auf. 

 

Einbruchschutz bewahrt nicht nur Hab und Gut vor Schaden, sondern auch Leib und Seele.

 

Eine Einbruchmeldeanlage (EMA) dient der Erkennung und Meldung von Einbrüchen und schreckt Einbrecher durch das Abgeben eines Alarmes ab.


Ihre Vorteile:

  • Durch das Abschrecken können Einbrüche und Diebstähle verhindert werden
  • Die Polizei oder der Sicherheitsdienst können mit der EMA verbunden und im Falle eines Einbruchs alamiert werden
  • Das Zeitfenster für Einbrecher wird stark verringert
  • EMA´s helfen einen Einbruch und Überfall zu rekonstruieren

 

Bei einem Einbruch oder Versuch geben die an verschiedenen Orten angebrachten Melder einen Alarm an die Einbruchmeldezentrale ab.
Diese reagiert mit der programmierten Aktion, z.B. über die Telefonleitung an die gewünschte Stelle (Polizei, Sicherheitsdienst oder an ein Handy). Bereits durch die bloße Erkennbarkeit von außen, dient eine Alarmanlage als Abschreckung vor Einbrechern.

 

 

Unser Partner:
      

» Ansprechpartner
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns einfach an.

Sie befinden sich hier: Privatkunden / Sicherheit für Ihr Zuhause / Einbruchmeldeanlagen

http://betz-technik.de/Einbruchmeldeanlagen.html